Newsletter abonnieren

Name:

Email:

Hosting: ki GmbH

EMail Drucken

Filme 2010

La teta asustada | Eine Perle Ewigkeit (Claudia Llosa)

Wann:
-
Wo:
CinemaxX 4 -
Kategorie:
Peru Spielfilm

Peru/Spanien2008· 35 mm · FARBE · 97 min · OmU

 

Inhalt
Claudia Llosa erzählt in ihrem Film die Geschichte von Fausta, deren schwangere Mutter während des Peruanischen Bürgerkrieges vergewaltigt wurde. Nach dem Glauben vieler Peruaner pflanzt sich mit der Vergewaltigung auch das Trauma in die nächste Generation fort und wird den Kindern mit der Muttermilch, eben jener "Milch des Kummers", weitergegeben. Auch Fausta leidet unter Beschwerden, die sich mit der herkömmlichen Schulmedizin nicht erklären lassen: wenn sie sich aufregt, bekommt sie Nasenbluten und wird nicht selten ohnmächtig.
Fausta ist inzwischen zwar fast erwachsen, traut sich aber nicht allein auf die Straße und hat sich aus Angst vor Vergewaltigung eine Kartoffel in die Vagina gesteckt. Um ihre ständige Angst in den Griff zu bekommen erfindet Fausta eigene Lieder.
Fausta nimmt eine Arbeit als Hausmädchen bei einer reichen Pianistin an, um mit dem verdienten Geld ihre verstorbene Mutter im Heimatdorf beerdigen zu können. .
Doch statt sie zu entlohnen, stiehlt die Frau Faustas Melodien.

Synopsis
Fausta is ill with a disease contracted from her mother’s breast milk known as ”the milk of sorrow”. Her pregnant mother was raped during the Peruvian civil war and it is believed that this trauma is passed on to the child by the breast milk. Indeed, Fausta suffers from various symptoms that cannot be explained: when she is under stress her nose starts bleeding and sometimes she
faints. To overcome her fear, Fausta invent songs that she sings to herself when she is afraid. Needing money for the funeral of her deceased mother, she starts working as a servant for a rich pianist. The pianist gets interested in Fausta’s songs and steals them from her.